Stadtplanung

Einer optimalen nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung liegt eine kontinuierliche Stadtplanung zugrunde. Dabei sind die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen an Grund und Boden, das Ansiedlungsgefüge und die Ausstattung mit zeitgemäßen infrastrukturellen Anforderungen miteinander in Einklang zu bringen.

Der Stadtplanung steht ein umfangreiches Instrumentarium an Gesetzen, Verordnungen, verbindlichen und informellen Planformen zur Verfügung, um ihren Aufgaben gerecht zu werden.

Die politischen Gremien sowie die Mitarbeiter der Bauverwaltung sind sich ihrer Verantwortung bewusst, dass neben der sachgemäßen Anwendung aller gesetzlicher Normen ein großer Teil ihrer Tätigkeiten dabei im direkten Kontakt mit der Öffentlichkeit innerhalb von Beteiligungsprozessen stattfindet